Verklingender Lack

| Gasteig, Black Box

Eine Komposition in Fotoprojektionen
von Laura Konjetzky


Uraufführung

„Verklingender Lack“ erzählt musikalisch von der fantastischen Abenteuerreise eines Flügels in die Wildnis.
Am Anfang ist der Flügel dort ein verlorener Fremdkörper. Später wird er immer mehr Teil der Natur.
Sein Klang und seine Musik verändern sich und gewinnen schließlich archaische Ursprünglichkeit.

Konzept, Komposition, Fotos, Klavier: Laura Konjetzky

Ein Werk für Klavier Solo, Zuspielung und Zusatzinstrumente,
in einer Lichtinszenierung mit Fotoprojektionen.

Dieses Projekt wird gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München.
Diese Veranstaltung wird gefördert durch die Stiftung Bayerischer Musikfonds.

Ermäßigte Tickets für : Schüler/Studenten/Rentner

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Mehr Infos auf http://www.verklingenderlack.de/

17,00 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

Rosenheimer Str. 5

81667 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Laura Konjetzky