Abraham B. Yehoshua: Der Tunnel

| Literaturhaus München, Bibliothek

Abraham B. Yehoshua ist neben Amos Oz und David Grossman eine der wichtigsten Stimmen der hebräischen Gegenwartsliteratur. Der Tunnel ist eine Hommage an die Liebe seines Lebens – sein persönlichster und zugleich berührendster Roman.

Abraham B. Yehoshua erzählt von Zwi, 72 Jahre alt, auf ein erfolgreiches Berufsleben als Ingenieur zurückblickend und mit der Welt im Reinen. Er hat erwachsene Kinder, die Liebe zu seiner Frau Dina ist noch immer unverbraucht und tief. Doch dann zeigt der Computertomograf eine winzige Atrophie der Hirnrinde.

Voller Humor und Weisheit erzählt Yehoshua von Krankheit und Hoffnung, Vergangenheit und Zukunft und einer Reise, die noch einmal alles verändert.
Moderation: Anat Feinberg (Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg)

Deutsche Lesung: Stefan Hunstein
Sprachen: Englisch / Deutsch
Im Rahmen der Reihe Literaturhandlung Live

Im Rahmen des Literaturfest München 2019  www.literaturfest-muenchen.de

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

12,00 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstalter

Stiftung Literaturhaus München