Cinema Iran 2019 - Detour to Tehran - Statues of Tehran & Street Sultans

| Gasteig, Carl-Amery-Saal

STATUES OF TEHRAN

Regie: Bahman Kiarostami, Iran 2008, 60 Min., Persisch mit englischen UT

Welche Funktion erfüllen die zahlreichen Statuen und Monumente die auf den Straßen und Plätzen Teherans zu finden sind? Eine postmoderne Megalopolis, beherrscht von Ideologien, heimgesucht vom Vergessen.

Bahman Kiarostamis Dokumentarfilm folgt dem Schicksal zweier exemplarischer Skulpturen: zum einen ein Werk des bedeutenden Bildhauers Bahman Mohassess, das in den 1970er Jahren von der Familie des Schah in Auftrag gegeben worden war, zum anderen ein Tribut an die Islamische Revolution von Iraj Eskandari, das am Kreisverkehr des Revolutionsplatzes errichtet wurde. Der Film zeichnet die wechselhafte Geschichte und Rezeption der beiden Monumente nach.

 

STREET SULTANS 

Regie: Paliz Khoshdel &Zeinab Tabrizi, Iran 2010, 39 Min., Persisch mit englischen UT

STREET SULTANS ist die erste Zusammenarbeit der beiden Unterground-Filmemacher Paliz Khoshdel und Zeinab Tabrizi. Der Dokumentarfilm stellt den Sport und die Subkultur der Parkourläufer in Teherans Betonarchitekturen vor. Junge Frauen und junge Männer begeistern sich für die gleichermaßen spektakuläre wie gefährliche urbane Fortbewegung des Parkour. Gelingt es ihnen, in Teheran ein erstes Parkour-Festival auf die Beine zu stellen?

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

7,00 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

Rosenheimer Str. 5

81667 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Filmstadt München e.V.