Residenzwoche 2019 - Nachts im Museum - Barocke Klänge in fürstlichen Prunkräumen

| Barocke Prunkräume der Residenz

Nachts im Museum – Barocke Klänge in fürstlichen Prachträumen

Beim Gang durch die abendliche Residenz erwarten Sie Erlebnisse außergewöhnlicher Art: Lassen sie sich bei flackerndem Licht von Kompositionen des 17. Jahrhunderts in den barocken Prunkräumen der bayerischen Kurfürsten verzaubern. Geschichte(n) zum Leben bei Hofe runden das Hör- und Sehvergnügen ab! Bei einem Glas Wein können Sie sich das Ganze zum Abschluss noch auf der Zunge zergehen lassen.

  • Alice Duport-Percier, Sopran
  • Benoît Fallai, Laute
  • Dr. Uta Piereth und Dr. Christia Quaeitzsch, kunstgeschichtliche Erzählungen
  • Musik von Barbara Strozzi (1619-1677), Girolamo Frescobaldi (1583-1643), Sébastien Le Camus (1610 - 1677) u.a.
  • Treffpunkt im Foyer des Residenzmuseums
  • Wandelkonzert ohne Bestuhlung

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

23,80 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstalter

Bayerische Schlösserverwaltung