Pillow Talk

| Münchner Kammerspiele

PILLOW TALK
VON BEGÜM ERCIYAS / IN ENGL. SPRACHE

In den Performances der Choreographin Begüm Erciyas geht es häufig um die Kraft der Stimme und den Akt des Sprechens. Wir sind es gewohnt, in diesem Medium persönliche Überzeugungen und Gefühle auszudrücken. Aber im digitalen Zeitalter sind wir immer öfter unsicher, wer mit uns spricht – eine Person oder eine Maschine? In „Pillow Talk“ tritt das Publikum inmitten einer Kissenlandschaft in einen Dialog mit einer* virtuellen Gesprächspartner*in. Die künstliche Stimme nimmt abwechselnd die Rollen einer* Vermittler*in, einer* Begleiter*in, eines Spiegels ein. Mit jedem Wort verändert die Unterhaltung ihre Gestalt. Eindrücke und Einschätzungen werden ausgetauscht. Zwischendurch ein Nickerchen, während die Zeit verrinnt. „Pillow Talk“ lädt ein zu einer intimen Beziehung mit dem Nicht-Humanen.

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

Fast vergriffen

16,60 EUR

PK 1 VVK Normalpreis

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Maximilianstraße 26-28

80539 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Münchner Kammerspiele