Nymphenburger Schlosskonzerte - Verdi-Gala

| Schloss Nymphenburg, Hubertussaal

Die erste Oper ist beispielhaft für den großen Erfolg des Komponisten: „Nabucco“ wurde als letztes Werk der Spielzeit 1841/42 aufgeführt und war so erfolgreich, dass sie in der nächsten Spielzeit noch knapp 60 Mal wiederholt wurde. Verdi war zur Entstehungszeit des Werkes noch nicht einmal dreißig Jahre alt und doch enthält die Musik bereits die kraftvoll geführten, klanglichen Linien des reifenden Musikgenies. Der Komponist schrieb im Laufe seines Lebens noch viele weitere Opern wie Macbeth, Falstaff oder so berührenden Werke wie „La Traviata“, „Rigoletto“ oder „Aida“, die ebenfalls sehr erfolgreich waren und vom Publikum seinerzeit begeistert aufgenommen wurden. Genießen Sie eine berauschende Verdi-Gala mit den schönsten Melodien aus seinen großen Opern, moderiert von Stellario Fagone von der Bayerischen Staatsoper.

Künstler:
Elisabeth Rauch, Sopran

Emilio Ruggerio, Tenor

Stellario Fagone, musikalische Leitung

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

Preise

Kategorie A Normalpreis 58,50 EUR
Kategorie B Normalpreis 50,70 EUR
Kategorie C Normalpreis 44,00 EUR
Kategorie D Normalpreis 37,20 EUR
Dinner 17 Uhr Schwaige 3-Gänge-Menü 44,00 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Schloss Nymphenburg

80638 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Kulturgipfel GmbH