Chiemgauer Musikfrühling - Guten Morgen Strauss

| Kloster Seeon - Festsaal

Guten Morgen Strauss

Mit seinem typisch trockenen Humor schilderte Richard Strauss sich selbst: „Ich mag kein erstrangiger Komponist sein, aber ich bin der erste der Zweitrangigen!“ Viele Musiker, besonders Sänger, wären völlig anderer Meinung als Herr Strauss – seine Vokalpartituren sind wie Balsam für die Kehle. Er war mit einer Sopranistin verheiratet und selbst Operndirigent. Daher muss ihm täglich das Thema seiner letzten Oper Capriccio – Musik oder Poesie – was vorrangig und wichtiger ist, durch den Kopf gegangen sein. Wir vom Chiemgauer Musikfrühling lieben Strauss. Seine Kammerwerke wie das Capriccio für Streichsextett, die Stücke für Klavierquartett, „Morgen für Violine und Klavier“ und die Sonate für Violine und Klavier in Es-Dur aufzuführen gibt uns Musikern unzählige Möglichkeiten von Tonschattierungen und die intuitive Schönheit dieser Musik zu erleben.

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

16,00 EUR

Kat. Normalpreis

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstalter

Kloster Seeon