Konzert der 27. Osterakademie des Bruckner Akademie Orchesters

| Residenz, Herkulessaal

Bruckner Akademie Orchester
Jordi Mora, Leitung

Antonín Dvorák: Symphonie Nr. 7 d-Moll op. 70
Dimitri Schostakowitsch: Symphonie Nr. 10 e-Moll op. 93

Im 1992 gegründeten Bruckner Akademie Orchester treffen sich jährlich in der Osterzeit Instrumentalisten aus dem In- und Ausland, um unter der Leitung des Dirigenten Jordi Mora große sinfonische Orchesterwerke zu erarbeiten. Der hohe Anspruch der Programme, Enthusiasmus und Experimentierlust machen das Ensemble für Musiker und Zuhörer gleichermaßen attraktiv. Neben sämtlichen Symphonien Anton Bruckners wurden u.a. bereits die Symphonien Nr. 5 bis Nr. 9 von Schostakowitsch gespielt. Beim diesjährigen Konzert steht nun dessen 10. Symphonie in e-Moll auf dem Programm. Schostakowitsch begann das Werk unmittelbar nach dem Tod Stalins im März 1953 und verarbeitet darin die bitteren Erfahrungen aus der Zeit der Stalin- Herrschaft, während der er schweren Repressalien ausgesetzt war. Zuvor erklingt die Siebte Symphonie von Antonín Dvorák, die 1885 in London uraufgeführt wurde und einen Höhepunkt im Schaffen des Komponisten darstellt.

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

Preise

Kategorie 1 35,00 EUR
Kategorie 2 25,00 EUR
Kategorie 3 15,00 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Residenzstr. 1

80333 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Bruckner Akademie Orchester e. V.