Münchner Residenzkonzerte - Verdi-Opern-Gala

| Residenz, Allerheiligen-Hofkirche

Von den 26 Opern, die Giuseppe Verdi komponiert hat, gehören über die Hälfte auch heute noch zum festen Repertoire vieler internationaler Bühnen. Damit ist der Italiener einer der erfolgreichsten Komponisten aller Zeiten. Mit seiner ersten Oper kam bereits der Durchbruch: die Uraufführung von „Nabucco“ im Jahr 1842 machte Verdi über Nacht berühmt. Bei all seinen Bühnenwerken war ihm die wirklichkeitsgetreue Zeichnung seiner Hauptfiguren besonders wichtig – genau aus diesem Grund haben Verdis Opern etwas Zeitloses: Die Menschen fühlen sich angesprochen von den Emotionen, dem Handeln und Denken. Außerdem schaffte Verdi es wie kein anderer, für all diese emotionalen Zustände eine passende musikalische Form zu finden; er bildet sozusagen das innere Drama der Figuren in seiner Musik ab. Erleben Sie bei der Verdi-Opern-Gala ergreifende Arien aus den großen Opernerfolgen „Rigoletto“, „La Traviata“, „Aida“ und „Nabucco“. Lassen Sie sich von Melodien fesseln, die seit ihrer Uraufführung den Nerv des Publikums treffen!

Künstler:
Stellario Fagone, musikalische Leitung
Elisabeth Rauch, Sopran
Emilio Ruggerio, Tenor

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

Preise

Kategorie A Normalpreis 56,30 EUR
Kategorie B Normalpreis 51,80 EUR
Kategorie C Normalpreis 47,30 EUR
Kategorie D Normalpreis 42,80 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Residenzstr. 1, Eing. A.-Goppel-Str.

80333 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Kulturgipfel GmbH