Richard-Strauss Festival 2019 - Nacht der Poesie II

| Aula Werdenfels Gymnasium

„Vor allem muss man vergessen, dass das Klavier Hämmer hat!” schrieb Claude Debussy über seine Préludes, entstanden 1910-1930, in denen er ebenso an die große Tradition der französischen Cembalomeister, als auch an Johann Sebastian Bachs Klavierpräludien anknüpft. Weit entfernt von direkter Naturnachahmung beschwört Debussy Stimmungsbilder, aufgelöst in Klangtupfer und voll Zartheit.
Ludwig van Beethovens Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 19 entstand zwischen 1788 und 1801 und steht noch in der Tradition Wolfgang Amadé Mozarts. Jugendlich, gleichsam vor-wertherisch, wird bereits in diesem frühen Meisterwerk Beethovens Sinn für klangliche Entwicklung und  besondere musikalische Einfälle spürbar.
 
Das Programm:
 
Claude Debussy Preludes ( Auswahl )
Ludwig van Beethoven Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 19
 
Mit:
Camerata Salzburg
Saleem Abboud Ashkar, Klavier

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

Preise

Kategorie 1 39,00 EUR
Kategorie 2 29,00 EUR
Kategorie 3 19,00 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Wettersteinstr. 30

82467 Garmisch-Partenkirchen

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Richard-Strauss-Institut