Nymphenburger Klavierabende: Grazien und Helden - Werke von Chopin und Brahms

| Johannissaal im Schloss Nymphenburg

In den Nymphenburger Klavierabenden - bisher bekannt unter dem Titel "Klavierspielkunst" - ebnet der Pianist Jürgen Plich Wege zum Hören großer klassischer Musik. Er ist "der Pianist, der etwas zu erzählen hat", denn er bettet seinen pianistischen Vortrag ein in fachkundige, heitere, im Plauderton gehaltene Werkeinführungen, die sich bei seinen immer zahlreicher werdenden Zuhörern großer Beliebtheit erfreuen und schon manchem Klassik-Neuling das Ohr für diese Musik geöffnet haben.

Der Fachpresse gilt Jürgen Plich als "exzellenter Pianist, der die Musik durchdringen, auffassen und mit spielerischer Leichtigkeit glaubhaft vermitteln kann". Gelobt wird sein "sehr feiner, sensibler Ton, der eine Leichtigkeit und unmittelbare Wirkung beinhaltet, der man sich schwerlich entziehen kann. Durch eine vollkommen natürlich erscheinende Phrasierung wird der Hörer sogleich in den Bann gezogen." (The New Listener)

Frédéric Chopin
Drei Nocturnes op. 9
Berceuse Des-dur op. 57
Polonaise fis-moll op. 44

Johannes Brahms
Sonate C-dur op. 1

Der Titel dieses spannenden Konzertes stammt aus einem Aufsatz Robert Schumanns, der den jungen Johannes Brahms als kommenden Messias der Musik feierte, "an dessen Wiege Grazien und Helden Wache hielten". Schumann hatte bei dieser trefflichen Formulierung sicherlich die heute erklingende genialische C-dur-Sonate im Sinn, die Brahms ihm gerade erst vorgespielt hatte. Auch bei Frédéric Chopin stehen heldische und graziöse Elemente in oft scharfem Gegensatz, Es gibt Werke wie die Nocturnes und - besonders eindrucksvoll - die Berceuse, die ganz den Grazien gehören, aber zuweilen - wie in der heute erklingenden fis-moll-Polonaise - prallen die Gegensätze hart aufeinander. Ebenso treffend wie über Brahms äußerte sich Robert Schumann übrigens auch über Chopin: "Hut ab, Ihr Herren, ein Genie!"

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

28,00 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Schloss Nymphenburg, Eingang 19

80638 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Jürgen Plich