Beans On Toast

| Feierwerk, Orangehouse

BEANS ON TOAST – A Bird In The Hand

Auch 2018 hält Beans On Toast an seiner eigenen Tradition fest, jedes Jahr am selben Tag ein neues Album zu veröffentlichen. Dieses Mal gibt es mit der zehnten Veröffentlichung ein besonderes Jubiläum, dafür wandte sich Beans an Ben Lovett von Mumford & Sons, der vor zehn Jahren auch sein erstes Album produzierte.

Mumford & Sons begannen grade in Paul Epworths legendären The Church Studios die Arbeiten an ihrem nächsten Album "Delta". Das Studio hat eine umfangreiche Geschichte, u.a. Bob Dylan, Radiohead und Adele nahmen hier auf und es beherbergt einige der besten Mikrofone und Aufnahmegeräte der Welt. Während der freien Tage oder zwischen Mumfords eigenen Sessions schlichen sich Beans und Ben ins Studio und nahmen "A Bird in the Hand", Beans bisher anspruchsvollstes Album, auf.

In den Jahren seit dem Debütalbum hat sich viel verändert, sowohl in der Welt als auch im persönlichen Leben von Beans, was sich sowohl im Sound, als auch in der Thematik dieses neuen Albums widerspiegelt. Vor allem im herausragenden Track und der dritten Single "Magic", einem Song über die Geburt seiner Tochter Anfang des Jahres. Beans ist ein emotionaler und ehrlicher Bericht über das, was normalerweise ein schwer zu bewältigendes Thema sein kann, gelungen.

Mehrere Lieder über seine Tochter sind auf dem Album verstreut, sie war eindeutig eine wichtige Inspiration. Die erste Single „Another Year“ ist eine Ode an seinen Vater und seine Tochter, die beide im Video zum Song zu sehen sind. „Here at Homerton Hospital“ ist ein Loblied für die Institution im Osten von London und ihren wunderbaren Mitarbeitern, in der Beans Tochter zur Welt gekommen ist.

Es gibt keine Songs darüber, wie man betrunken wird und überraschenderweise auch keine einzige Obszönität auf dem gesamten Album. Das war nicht mal geplant und wurde erst nach dem Mastering des Albums bemerkt. Das heißt jedoch nicht, dass Beans nicht genug über die Welt zu sagen hat. „Bamboo Toothbrush“ befasst sich mit der katastrophalen Verschmutzung durch Plastikmüll und die zweite Single „Alexa" beschäftigt sich mit der Zukunft des sprachgesteuerten Internets und der kommenden Weltherrschaft von Amazon. Es wird lustig erzählt, aber auch provozierend, ein weiteres Markenzeichen von Beans.

Im Laufe seiner Karriere ist Beans zu einem nationalen Kulturgut geworden und hat sich zu etwas viel Wichtigerem entwickelt, zu einer Stimme der Wahrheit und Ehrlichkeit. Ein beständiger und zuverlässiger moderner Troubadour, der keine Angst hat, seine Meinung zu sagen; immer auf Tournee, immer am Schreiben, aufnehmen und veröffentlichen von Musik. Möglichst jedes Festival unter der Sonne zu spielen und es immer, immer, immer, so zu erzählen, wie es ist.

"A Bird in the Hand" feiert Liebe, das Leben, die Familie und die Welt, in der wir leben. Auch die kommenden Live-Shows werden genau das gleiche Ethos verkörpern und zu einem besonderen Erlebnis werden.

 

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Reinhören

13,90 EUR

PK Normalpreis

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Hansastraße 39 - 41

81373 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Feierwerk e.V.

Reinhören