Deutsche Box Poetry Slam Meisterschaft 2019

| Muffatwerk, Muffathalle

Und wieder heißt es: Slammerinnen und Slammer in den Ring! Bei dieser besonderen Inszenierung eines Dichterwettstreits treffen acht der besten deutschen Slam Poetinnen und Poeten in einem Original-Boxring aufeinander und kämpfen mal mit sozialkritisch-nachdenklichen und mal mit humorvoll-sarkastischen Reimen um die Gunst der Punktrichter und des Publikums. Zwischen den Poetry-Runden gibt es Schaukämpfe vom Boxclub Holzkirchen. Und Waseem Radwan alias DJ Monaco Freshprinz sorgt für die passenden „Einlaufhymnen“ sowie mit seiner Sammlung von altem Soul über zeitlosen Funk bis zu aktuellem HipHop für die Party-Stimmung danach.

Diesmal mit dabei:Titelverteidigerin Jule Weber (Bochum); Florian Wintels (Hannover), Daniel Hoth (Berlin), Jan-Philipp Zymny (Bochum), Yannik Sellmann (München),  Samuel Kramer (Offenbach), JeyJey Glünderling (Frankfurt) und Lucia Lucia (Hamburg). Als Ringsprecher ist Ko Bylanzky im Einsatz.

Zu den Poetinnen und Poeten:

Jule Weber, Box Poetry Slam-Championesse 2018, gehört zu den aktivsten und erfolgreichsten Poetinnen. 2012 gewann sie beim Hessenslam den U20-Titel. Es folgte im selben Jahr bei den in Heidelberg ausgerichteten Slam-Meisterschaften ebenfalls der U20-Titel gegen internationale Konkurrenz. Im Mai 2017 gewann Jule in Mainz die Rheinland-Pfälzische Landesmeisterschaft im Poetry Slam.

Florian Wintels studierte in Paderborn Populäre Musik und Medien. 2009 wurde er erstmals als Teilnehmer bei Poetry Slams aktiv. Er gewann mehrere Slams sowie die Niedersächsisch-Bremischen Landesmeisterschaft 2013 und 2016.[1][2][3]. 2015 veröffentlichte er beim Paderborner Lektora-Verlag seine Textsammlung „Sieben auf einen Scheiß“.

Daniel Hoth lebt als freischaffender Bühnenliterat in Berlin. Mit seinem Poetry Slam-Team "Mikrokosmos" wurde er 2013 zum deutschsprachigen Vizemeister gekürt. Im selben Jahr gewann er die Offenen Sächsischen Poetry Slam Meisterschaften. Seit 2017 tritt er als Gregor Easy mit seiner Hip Hop-Crew "Ostberlin Androgyn" auf.

Jan-Philipp Zymny ist Autor, Kabarettist, Stand Up-Komiker und einer der bekanntesten und erfolgreichsten Poetry Slammer der Szene. 2013 und 2015 gewann er die deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam. Weiterhin wurde er unter anderem 2013 mit dem NightWash Talent Award und 2016 mit dem Jurypreis des Prix Pantheons ausgezeichnet.

Yannik Sellmann hat 2016 den Titel des Bayrischen Meisters errungen und ist bis in das Finale der deutschsprachigen Meisterschaften vorgedrungen. Seine Texte werden in Höchstgeschwindigkeit an das Publikum herangebracht, enthalten Gags und Lyrikpassagen, vor allem aber viel ausgelebte Cholerik. 2017 war Yannik auf dem Deichbrand Festival beim größten Festival-Slam Europas zu sehen.

Samuel Kramer ist einer der talentiertesten Dichter, den die deutschsprachige Spoken-Word Szene in den letzten Jahren hervorgebracht hat. Im Juni 2016 gewann er die hessische Poetry-Slam Landesmeisterschaft zum zweiten Mal, nachdem er 2013 bereits den Titel des hessischen U20-Meisters im Poetry-Slam für sich verbuchen konnte. Mittlerweile kommt Samuel Kramer auf über hundert Auftritte im Jahr, bei denen er sich in seiner Spezialität, der Lyrik, beweist.

Jey Jey Glünderling ist seit 2012 als Poetry Slammer aktiv. Er ist mehrfacher Finalist der Hessischen und Teilnehmer bei den Deutschen Meisterschaften. Mit ordentlich Wut im Bauch, Zynismus und reichlich Humor philosophiert Jey Jey über die wichtigen Fragen des Lebens, geht unseren Marotten auf den Grund und entlarvt das deutsche Spießbürgertum da, wo wir es am wenigsten erwarten. Glünderlings Slams & Stories sind brüllend komisch, schonungslos, voller Selbstironie – und alles andere als leise.

Lucia Lucia betrat 2015 zum ersten Mal eine Poetry Slam-Bühne. Seitdem ist viel passiert. Heute ist sie eine der erfolgreichsten Bühnenpoetinnen im deutschsprachigen Raum: Sie ist zweifache Hamburger U20-Stadtmeisterin, zweifache Finalistin der U20-Meisterschaften, stand 2017 im Finale der allgemeinen deutschsprachigen Poetry Slam-Meisterschaften in der Staatsoper Hannover, und ist frisch gekürte Hamburger Stadtmeisterin im Poetry Slam. Lyrik bis Prosa, ernst bis komisch, albern bis absurd - in rasantem, teils Rap-ähnlichem Tempo balanciert sie zwischen politischen Pointen und alltäglichen Erzählungen.

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

Preise

Kategorie 1 15,05 EUR
Kategorie 2 12,75 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstalter

Muffathalle Betriebs GmbH