Alexander Solschenizyn - Ein Tag, wie alle 3653 anderen

| Gasteig, Black Box

Ein Tag, wie die anderen 3653 Tage…

Eine MIR-Inszenierung nach der Erzählung Alexander Solschenizyns „Ein Tag im Leben des Iwan Denissowitsch“, in derem Zentrum seine Erfahrungen im sowjetischen Arbeitslager stehen, und wo der Autor „am Beispiel eines einfachen Häftlings, Willkür der Wachmannschaften, aber auch das Mensch-Bleiben und Wachsen ethischen Maßstäbe im Leid deutlich macht“. (W. Kasack)

Mitwirkende Künstler: Klaus Münster, Nina Bernreuter, Sergej Iwanow, Georg Stürzer, Artur Medvedev (Geige), Philipp von Morgen (Cello), Maria Belanovskaya (Domra) und andere.
Künstlerische Leiterin: Tatjana Lukina

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

15,00 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

Rosenheimer Str. 5

81667 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

MIR e.V., Zentrum russischer Kultur in München