Dreiviertelblut - "Diskothek Maria Elend"

| Alte Kaserne, Landshut

Titelgebend für das dritte Dreiviertelblut-Album sind der Ort, an dem die Live-Aufnahmen entstanden - bei der Kapelle „Maria Elend“, sowie die erstaunliche Tanzbarkeit einiger neuen Stücke. Welcome „Diskothek Maria Elend“. Gerd Baumanns filmmusikalische Arrangements beflügeln Sebastian Horns krude Geschichten über Leben und Tod und das, was dazwischen liegt. Was als Ganzes dabei entsteht, kann ohne Übertreibung als „Phantastischer Realismus“ bezeichnet werden. Es rumpelt wild bei der Friedhofsparty mit tanzenden Untoten, im Eiscafé „Lupa di Roma“ verwandelt sich eine elegante Dame in einen blutrünstigen Werwolf, es gruselt einem in „Unter Deim Bett“, in Gedenken an die nächtlichen Ängste der Kindheit. Und in „Odlgruamschwimmer“ bedankt sich Sebastian bei seiner - damals sechs Jahre alten - Lebensretterin, die ihn als Kind vor dem sicheren Tod gerettet hat. Aus der Odlgruam. Wer Dreiviertelblut kennt, weiß, dass dem lachenden ein weinendes Auge folgt und umgekehrt. Wer diese Gefühlsschwankungen in der Disko live erleben möchte, hat am Freitag, 1. Februar, ab 20 Uhr in der Alten Kaserne Gelegenheit dazu.

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

28,30 EUR

PK Normalpreis

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Liesl-Karlstadt-Weg 4

84036 Landshut

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Konzertbüro Landshut