Klassik Grenzenlos im Schloss Dachau: CHRISTIAN FELIX BENNING & PERCUSSION NO. 1 – „Schlag auf Schlag! – Die Große Percussion-Night, von Bach bis Beatles“

| Schloss Dachau , Festsaal

Klassik Grenzenlos im Schloss Dachau:
CHRISTIAN FELIX BENNING & PERCUSSION NO. 1
„Schlag auf Schlag!" – Die Große Percussion-Night mit Werken
von Bach („Präludium c-Moll“), Mozart / F. Say („Alla Turca Jazz“), Gerassimez („Piazonore“), John Cage („Third Construction“), The Beatles („Yesterday“) u.a.

„Schlag auf Schlag“ - so lautet nicht nur der Titel für ein Percussion-Konzert der Extraklasse, so lässt sich auch die Karriere des Ausnahmemusikers Christian Felix Benning umschreiben. Unterstützt von seinem Ensemble Percussion No.1 zündet der Schlagzeuger im Renaissancesaal des Dachauer Schlosses ein Feuerwerk aus Rhythmen und Klängen.

Eben dort hatte der in Dachau lebende Künstler bereits 2013 den vollgefüllten Saal zu Begeisterungsstürmen hingerissen. Nach ersten Unterrichtsjahren an der Schlagzeugschule DRUMS und bei dem bekannten Musikpädagogen Norbert Siegl öffneten sich dem Nachwuchstalent bereits mit 13 Jahren die Tore der Münchner Musikhochschule. Zunächst als Jungstudent, später in der Klasse von Schlagzeug-Ikone Peter Sadlo rückte der doppelte 1. Preisträger „Jugend Musiziert“  schnell in den Kreis jener jungen, hochinnovativen Multi-Percussionisten auf, die in den letzten Jahren einen wahren Schlagzeug-Boom in der Klassikwelt auslösten: Mit atemberaubender Technik, unbändiger Spielfreude und einer grenzenlosen Lust an immer neuen Sounds und Klangkonstellationen. Sowohl solistisch wie auch mit seinen Ensembles oder als Schlagzeuger hochkarätiger Orchester konzertiert Benning mittlerweile weltweit, von Hamburg und Berlin bis nach Wien, von Ägypten bis nach Asien und in die USA. Zurückgekehrt von einem inspirierenden Auslandssemester an der Universität Baltimore entführt Benning das Publikum in eine Welt voller Dynamik und Energie, zarter Marimbaphon-Klänge, Gongs und Klangschalen, wirbelnder Trommelstäbe und kräftigem Groove.

Von Bachs Cello Suite Nr.1 über eine Jazzversion der Mozart‘schen „Alla turca“ bis zu „Yesterday“ von den Beatles geht es in Arrangements quer durch die Jahrhunderte. Und natürlich bringt Benning  aus den USA sowohl Klassiker der Schlagzeugliteratur wie John Cages „Third Construction“ – unter Einsatz etlicher skurriler und sogar selbstgebauter Instrumente –als auch brandneue Originalwerke mit: Die kurzweiligen „Threads“ für Percussion-Quartett des Amerikaners Paul Lansky werden vermutlich überhaupt das erste Mal vor einem deutschen Publikum aufgeführt.

» Programm:
Die genauen Programminformationen folgen in Kürze.

» Mitwirkende:
CHRISTIAN FELIX BENNING ∙ Percussion & Leitung
PERCUSSION NO. 1

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

Preise

Kategorie 1 40,20 EUR
Kategorie 2 34,70 EUR
Kategorie 3 29,20 EUR
Kategorie 4 23,70 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Schlossstraße 2

85221 Dachau

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Konzertwerk München