"Im Abgang nachtragend" mit Gerhard Polt und Wolfgang Leibnitz

| Bürgerhaus Eching

Freilich braucht’s des! – Denn kaum ein anderer kennt die Abgründe des „Bayern an sich“ besser als der Menschenkenner Gerhard Polt.
Doch egal, welcher Thematik er sich annimmt, das bayerische Urgestein weiß stets mit seiner Wortgewandtheit, seinem intelligenten Humor und mit pointierten Anekdoten zu brillieren. Seine Gespräche mit dem Publikum sind eine Annäherung, eine gemeinsame Suche nach seinen Gedanken, seinem Wesen und nach dem, was ihn umtreibt.
Gerhard Polt gewann unter anderem den Deutschen Kleinkunstpreis, den Grimmepreis in Bronze und Silber, die Goldenen Kamera, den Oltener Cornichon und den Göttinger Elch für sein Lebenswerk und gehört in die Reihe der großen Satiriker unseres Jahrhunderts.

Wolfgang Leibnitz hat seine Meisterschaft in der Schule von Claudio Arrau erworben. Kritiker rühmen seine "pianistische Brillanz und musikalische Reife", seine "große Natürlichkeit" die "alle technische Perfektion in den Dienst der Werkgestaltung stellt".
Er wurde in Meerane, Sachsen geboren, erhielt mit sechs Jahren den ersten Klavierunterricht und trat mit elf Jahren erstmals öffentlich auf.
Seit 1961 lebt er in München.kl

Lehnen Sie sich zurück, lauschen Sie und genießen Sie einen „Bayerischen Abend“ der besonderen Art, fernab von weiß-blauer Weißwurstidylle und Bierseligkeit. Gerhard Polt überzeugt live mit seiner ruhigen, sympathischen Art und sorgt stets für beste Unterhaltung musikalisch hervorragend begleitet von Wolfgang Leibnitz.

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Veranstaltungsort

Roßbergerstraße 6

85386 Eching

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Bürgerhaus Eching