internationales figurentheaterfestival mit:gefühl 2018 - The Parachute

| Münchner Stadtmuseum - Saal

Aus weißen Punkten entstehen in der Wahrnehmung des Zuschauers, Figuren, Beziehungen – ein ganzes Leben.

Spiel / Konzept: Stephen Mottram
Musik: Sebastian Castagna

Jung und voller Energie beginnen wir das Abenteuer des Lebens. Wir finden Liebe, bauen ein Heim, bekommen Babys. Und dann, plötzlich, sind die Kinder weg und das Leben fühlt sich an wie ein Wartezimmer. Das ist der Moment, um einen Fallschirm anzuziehen und sich für den letzten Sprung ins Unbekannte bereit zu machen.

„The Parachute“ ist ein witziges und faszinierendes Stück über Jugend, Liebe und das Altern. Zur Musik von Sebastian Castagna lässt Stephen Mottram mit ein paar (Zauber-)Stäben mit weißen Spitzen in unserer Vorstellung Figuren entstehen. Er spielt mit unserer Wahrnehmung und entführt uns in eine Welt der Bewegung, bevölkert mit faszinierenden, nicht-existenten Akteuren.

Mottram führt die Puppenspielkunst zu einem Vollkommenheitsgrad, dessen Gewandtheit atemberaubend ist. ( Independent on Sunday)

Stephen Mottram’s Animata war in mehr als 40 Ländern zu Gast. Mit Marionetten, Automaten und elektroakustischer Musik, spielt er meist für Erwachsene, ohne Worte. Als Dozent ist Stephen Mottram u.a. am Institut International de la Marionnette in Charleville Mézières, Frankreich und der Accademia MAAF in Pinerolo, Italien, tätig. Er lebt in Oxford. 2011 war er mit den „Seed Carriers“ zu Gast in München.

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

17,00 EUR

PK1 Erwachsen

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

St.-Jakobs-Platz 1

80331 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Gesellschaft zur Förderung des Puppenspiels e. V.