Jazz and Beyond - Opera in Jazz - Amore e Morte

| Münchner Künstlerhaus, Festsaal

Maximilian Geller (sax), Brigitte Geller (voc, sopran), Walter Lang (p), Manolo Diaz (b), Hajo von Hadeln (dr)
Der Schweizer Saxophonist Maximilian Geller kleidet berühmte Opern-Arien, interpretiert von seiner Schwester, der Sopranistin Brigitte Geller, in ein swingendes elegantes Jazzkleid. Die Besetzung und Stilistik sind einzigartig in Deutschland. Italienisches Liedgut, Barockmusik und die Oper der klassischen Romantik werden mit einer dezenten, coolen Jazzbegleitung verwoben.
Ruhig, unaufgeregt, beinahe kühl und lässig servieren die fünf Musiker einen brillant formulierten Grenzgang zwischen Klassik und Jazz. Fast schwerelos wirkt das inspirierte Spiel zwischen heiterer Melancholie und tiefer Ernsthaftigkeit.
Brigitte Geller ist als lyrischer Sopran an der komischen Oper Berlin und im Linzer Opernhaus  engagiert. Maximilian Geller lebt seit 1992 in München und studierte davor in Berlin, Graz und New York. Er war viele Jahre im Ensemble der‚ Münchner Lach und Schießgesellschaft' tätig. Außerdem schreibt er zahlreiche Filmmusiken für Kino und TV.
Ermäßigte Tickets nur im Münchner Künstlerhaus erhältlich.

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

22,70 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstalter

Münchner Künstlerhaus-Stiftung