Frank Schätzing - Die Tyrannei des Schmetterlings

| Gasteig, Philharmonie
Frank Schätzing gilt als einer der meist gelesenen Schriftsteller unserer Zeit und hat mit Büchern wie „Der Schwarm“ oder „Tod und Teufel“ ein internationales Publikum erreicht. Sein atemberaubender neuer Thriller verhandelt eines der brisantesten Themen unserer Zeit: künstliche Intelligenz. In einer packenden multimedialen Inszenierung – bestehend aus Live-Musik, Soundcollagen und Video-Projektionen – stellt der Autor sein neuestes Werk in der Philharmonie vor. „Schätzings bisher bestes Buch“, schrieb der Focus.
 
Frank Schätzing inszeniert „Die Tyrannei des Schmetterlings“
 
Kalifornien, Sierra Nevada. Luther Opoku, Sheriff der verschlafenen Goldgräberregion Sierra in Kaliforniens Bergwelt, hat mit Kleindelikten, illegalem Drogenanbau und steter Personalknappheit zu kämpfen. Doch der Einsatz an diesem Morgen ändert alles. Eine Frau ist unter rätselhaften Umständen in eine Schlucht gestürzt. Unfall? Mord? Luther gerät bei den Ermittlungen in den Sog aberwitziger Ereignisse und beginnt schon bald an seinem Verstand zu zweifeln. Die Zeit selbst gerät aus den Fugen. Das Geheimnis im Berg führt ihn an die Grenzen des Vorstellbaren – und darüber hinaus.

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Reinhören

Saalplan

46,30 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

Rosenheimer Str. 5

81667 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

MünchenEvent GmbH

Reinhören