Olson

| Muffatwerk, Ampere

Während „Ballonherz“, das letzte Album des Wahl-Berliners, noch den Wunsch intonierte aus der Enge der  Kleinstadt auszubrechen und ins große Weite auszuwandern, beschäftigt sich "OH WOW" nun verstärkt mit  der  inneren  Gefühlswelt  des Anfang  30  jährigen.  Die  Geschichte  des  "eigenen,  kleinen  Hollywoods" ist für Olson nach vier Jahren zu Ende erzählt. Nun schlägt er ein neues Kapitel auf.

Seit Veröffentlichung seines erfolgreichen Debütalbums, hat sich Olson peu à peu neuen Aufgaben gestellt.  Die  Zeit  während  und  nach  der  Platte wollte verarbeitet  und  neue Themen  und Ansätze  gefunden  werden.  Während "Ballonherz" noch eine vehemente Aufbruchstimmung in sich trug und Olson sich damit erstmalig in die breite Wahrnehmung bei Musikfans wie -industrie spielte, ist der Nachfolger nun tiefgründiger geworden und zeigt eine weitere, spannende Facette des Musikers.

Dabei verarbeitet Olson positive wie negative Empfindungen, bleibt seinem Faible für urban-poppige Tanzbarkeit treu, doch durchmischt seine Songs verstärkt  mit introvertierten  Gedanken  sowie  ehrlichen  Geschichten  aus  seinem  Leben.  Die  großen Momente,  die der Künstler bereits auf seinem Erstling zu zeigen vermochte, sind auch auf dem zweiten Album weiterhin  substanzieller  Bestandteil  seiner  Künstlerpersona.  Und  dennoch  arbeiten  sich  die  Songs  zwischen  Höhenflug und Selbstzweifel, Findung und Fortschritt, äußeren Umständen und zwischenmenschlichen Beziehungen auf ganz andere Art und Weise auf, als man es von Olson gewohnt ist.

Einer  der  Gründe  dabei  ist  die  vollständige  Übernahme  der  musikalischen  Umsetzung.  So  hat  er  nicht  nur gänzlich auf Gäste verzichtet, sondern auch fast die gesamte Produktion des Albums in die eigenen Hände genommen.  Ein  Umstand,  der  Olson  ein  noch  größeres  Maß  an  Kreativität  entlockte  und  sich  durch  die übernommene Kontrolle hörbar positiv auf seine Songs auswirkte. Im HipHop typischen Verständnis brachte  er sich selbst das Handwerk bei, um nun um ein weiteres Rüstzeug reicher, gestärkt aus seiner Schaffens pause  hervor  zu  gehen.  Wer  den  sympathischen  Musiker  nur  für  einen  Mode  bewussten  Rapper  mit  Pop-Affinität  gehalten  haben  sollte,  wird  spätestens  nach  den  ersten  Sekunden  des  Titelsongs  begreifen,  dass Olson  mit  all  seinen  neuen  Songs  ausgereifte  Stücke  Musik  erschaffen  hat,  welche  ihn  zum  jetzigen  Zeitpunkt kaum besser repräsentieren könnten.

"OH  WOW"  ist  ein  homogenes,  urbanes Album  mit  Pop-Appeal  und  Rap-Attitüde  und  erscheint  am  24.08.  bei Universal URBAN.

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

24,55 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Zellstr. 4

81667 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Muffathalle Betriebs GmbH