Das Open Air Ereignis des Garmischer Sommers - "Der Mond" von Carl Orff

| Maximilianshöhe/Almhütte

Musiktheaterwerk „Der Mond“ von Carl Orff

Aufführung zur totalen Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts im Rahmen der Bayerischen Landesausstellung 2018

Ort: Maximilianshöhe, Garmisch-Partenkirchen
Besetzung: Christian v. Gehren, Dirigent und künstl. Leiter; Sinfonieorchester der Robert Schumann Hochschule; Düsseldorf, Carl - Orff - Chor Marktoberdorf und Schwäbischer Oratorienchor Augsburg.

Der bayerische Komponist Carl Orff (1895-1982), war bis zu seinem Tod einer der bedeutendsten und meistaufgeführten Musikdramatiker des 20. Jahrhunderts.

Im Musiktheaterwerk „Der Mond“ verwendet Orff zum letzten Mal das romantische Orchester, das er in seiner Anfangszeit durch so unterschiedliche Vorbilder wie Wagner, Strauss und Schönberg kennengelernt hatte. Ein überaus vielschichtig besetztes Orchester vermittelt die zahlreichen Farbtöne. Die Instrumentengruppen des Orchesters geben den einzelnen Szenen ihre Farbigkeit, ihr Gepräge, ihren besonderen Charakter. Gleich zu Beginn wird man mit dem hellen Silberton von Glockenspiel und Triangel in diese Klangwelt hineingenommen.

Die Aufführung zur totalen Mondfinsternis ist ein kulturelles Großereignis für die Region und gleichzeitig von großer überregionaler Bedeutung, da das Werk des weit über die Grenzen Bayerns bekannten bayerischen Komponisten an einem Ort aufgeführt wird, der hierfür wie geschaffen ist. Bei diesem Musiktheater ist das Bühnenbild wirklich vom Himmel und von der Landschaft umgeben. Aus der Dunkelheit der tatsächlich stattfindenden Mondfinsternis heraus erscheint der Mond zunächst als leuchtende Kugel und später am Himmel. Die melodische Verwendung der Holzbläser mit dem Berg, dem Wald und dem Firmament im Hintergrund lässt diese Aufführung zu einem einzigartigen Erlebnis für alle Besucher werden. Die Veranstaltung ist Teil des Rahmenprogramms der Bayerischen Landesausstellung 2018. Sie wird vom Landkreis Garmisch-Partenkirchen mit Hilfe einer renommierten Eventagentur organisiert. Das Event wird nicht nur im Rahmenprogrammheft-Flyer und im Programmheft (Auflage: 200.000 Stück) beworben, sondern auch auf der Internetseite der Landesausstellung und auf einem eigens dafür hergestellten Veranstaltungsplakat und zusätzlich unter Mithilfe der Carl-Orff-Stiftung in den sozialen Medien. Alle regionalen Medien und auch die wichtigsten überregionalen Medien werden das Ereignis weit über die Region bekannt machen.

Gästeshuttle „Der Mond“ Freitag 27.07.2018

Einstieghaltestelle: Parkplatz Olympia-Eissport-Zentrum, Abfahrt ca. alle 15min. (oder sobald der Bus 80% voll ist, damit für Zusteiger unterwegs noch Platz ist) zwischen 18:00 und 20:00 Uhr.
Weitere Haltestellen auf dem Weg zur Maximilianshöhe: Haltestelle Marienplatz (vor Cafe Thron) und Haltestelle „Fichtackerstraße“ (nahe dem Rheinischen Hof) auf der Zugspitzstraße.
Rückfahrt: zwischen 22:30 und 00:00 Shuttleverkehr für Zuschauer zwischen Maximilianshöhe und Parkplatz Olympia-Eissport-Zentrum über die Haltestellen Marienplatz (vor Cafe Thron) und Haltestelle „Fichtackerstraße“.

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

Preise

Kategorie 1 29,00 EUR
Kategorie 2 25,00 EUR
Kategorie 3 25,00 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

Maximilianshöhe 15

82467 Garmisch-Partenkirchen

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Landkreis Garmisch-Partenkirchen