Monaco Swing Ensemble

| Ebenböck-Haus

Gypsy Jazz ist en vogue wie lange nicht: Vom gitarristischen Übervater Django Reinhardt in den 1930er Jahren in Paris aus der Taufe gehoben, beweist das Monaco Swing Ensemble die außergewöhnliche Überlebsamkeit dieser Musik, im staubtrockenen Jazzkeller genauso zuhause wie in den feuchtfröhlichen Tanzsälen des Landes. Neben Stücken vom Debut-Album „Marais“ (2016) vertiefen die Münchner im weiteren Programm Ihren Mix aus poppigem Arrangement und folkloristischer Authentizität: Unbekannte Perlen aus der mysteriösen Welt des Sinti-Swing, weltmusikalische Anleihen aus dem Orient, zusammengehalten von einer zu guter Letzt doch jazzigen Grammatik, die den Fokus auf Improvisation und Interaktion legt. Das Showtalent der jungen Musiker macht die Band zum Geheimtipp für Liebhaber europäischer Jazz-Musik.

Mit: Jakob Lakner (Klarinette/Bassklarinette) Jan Kiesewetter ( Tenor-/Sopransaxophon) David Klüttig (Gitarre), Daniel Fischer (Gitarre), Julia Hornung (Kontrabass)

Bei schlechtem Wetter in der Bar der Pasinger Fabrik: Schlechtwettertelefon ab 13.00 Uhr: 089 / 829290-80

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

21,20 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

Ebenböckstraße 11

81241 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Pasinger Fabrik Kultur- und Bürgerzentrum GmbH