More Letters of Note

| Prinzregententheater

Die von dem britischen Herausgeber Shaun Usher zusammengetragene Sammlung mit dem Titel „Letters of Note“ besteht aus 125 der unterhaltsamsten, inspirierendsten und ungewöhnlichsten Briefen der Weltgeschichte. Das Buch basiert auf der populären Website gleichen Namens – einer Art Online-Museum des Schriftverkehrs, das bereits von über 70 Millionen Menschen besucht wurde. Anke Engelke – Deutschlands Comedy-Lady Nr. 1 und darüber hinaus gefragte Schauspielerin und Moderatorin – und Partner Devid Striesow – für seine feinen Charakterdarstellungen als Theater-, TV- und Kino-Schauspieler („Ich bin dann mal weg“) vielfach ausgezeichnet – lesen im Duett eine Auswahl aus eben jenen Briefen. Sie nehmen ihr Publikum mit ergreifenden Liebesgeständnissen, hochkomischer Korrespondenz und skurrilen Schriftstücken mit auf eine heterogene Reise durch die Mentalitätsgeschichte und durch zahlreiche Facetten menschlichen Empfindens – u.a. mit Richard Burtons Abschiedsbrief an Elisabeth Taylor, dem anrührenden Protestbrief von Marge Simpson an die frühere First Lady Barbara Bush, Nick Caves Antwort auf seinen MTV Award oder mit Virginia Woolfs Abschiedsbrief an ihren Ehemann. Ein Vormittag, bei dem uns die beiden Protagonisten im Prinzregententheater mit „More Letters of Note“ beweisen, dass Briefe und Briefwechsel sowohl großartige Literatur als auch hinreißende Unterhaltung sein können. Durch den auf der Leinwand mit Bildimpressionen der Autoren und originalen Brief-Faksimiles ergänzten Vortrag führt Autor und Redakteur Jörg Thadeusz.

mit Anke Engelke und Devid Striesow
Jörg Thadeusz, Moderation

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

Preise

Kategorie 1 69,30 EUR
Kategorie 2 63,50 EUR
Kategorie 3 57,80 EUR
Kategorie 4 52,00 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Prinzregentenplatz 12

81675 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

münchenmusik GmbH & Co. KG