Beethoven & Schubert

| Residenz, Allerheiligen-Hofkirche

Sarah Christian Violine | Jehye Lee Violine
Wen Xiao Zheng Viola | Valentin Radutiu
Violoncello | Ruben Hoppe Kontrabass
Andreas Schablas Klarinette
Franz Draxinger Horn | Rie Koyama Fagott

Beethoven Septett Es-Dur op. 20
Schubert Oktett F-Dur D 803

Neuerungen der Wiener Klassik wurden nicht nur in den Gattungen Symphonie und Oper entwickelt. Wesentliche Impulse gingen auch von der Kammermusik, im Speziellem dem Streichquartett und größer besetzten Kammermusikwerken aus. Beethovens Septett für 4 Saiten- und 3 Blasinstrumente zählt dazu. Als Merkmal gab er an, alle Stimmen seien obligat, also eigenständig behandelt. Aus den ständig sich wandelnden kammermusikalischen Dialog entstand eine fast sinfonische Klangfülle. Das Septett regte Schubert zur Komposition seines sinfonisch-dimensionierten Oktetts – eine zweite Geige kam dazu – an.

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

Preise

PK1 VVK Normalpreis 65,30 EUR
PK2 VVK Normalpreis 56,40 EUR
PK3 VVK Normalpreis 48,50 EUR
PK4 VVK Normalpreis 40,70 EUR
PK5 VVK Normalpreis 32,90 EUR
PK6 VVK Normalpreis 1,50 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

Residenzstr. 1, Eing. A.-Goppel-Str.

80333 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Musikerlebnis: eine Marke der Tonicale Musik und Event GmbH