Oksana Lyniv

| Residenz, Herkulessaal

Markus Wolf Violine | Christian-Pierre La
Marca Violoncello | Lise de la Salle Klavier
Bach Collegium München
Oksana Lyniv Leitung

Mozart Klavierkonzert Nr. 19 F-Dur KV 459
Mysliveček Cellokonzert D-Dur
Beethoven Tripelkonzert für Violine, Violoncello, Klavier und Orchester C-Dur op. 56
Schubert Symphonie Nr. 8 h-Moll D 758 („Unvollendete“)

Dass Frauen ein Orchester dirigieren, ist immer noch eine Seltenheit – doch sie sind auf dem Vormarsch. Die Ukrainerin Oksana Lyniv, zunächst Assistentin von Kirill Petrenko in München, ist diese Ausnahmekarriere gelungen: Seit Herbst 2017 ist sie Chefdirigentin an der Oper Graz. Zurück in ihrer Münchner Heimat dirigiert sie neben renommierten Werken der Wiener Klassik, darunter Beethovens Tripelkonzert mit Lise de la Salle und Christian-Pierre La Marca, auch einen vergessenen Zeitgenossen Mozarts, den Böhmen Josef Mysliveček.

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

Preise

PK1 VVK Normalpreis 86,60 EUR
PK2 VVK Normalpreis 76,50 EUR
PK3 VVK Normalpreis 64,20 EUR
PK4 VVK Normalpreis 51,90 EUR
PK5 VVK Normalpreis 39,60 EUR
PK6 VVK Normalpreis 1,50 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Residenzstr. 1

80333 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Musikerlebnis: eine Marke der Tonicale Musik und Event GmbH