Daniel Lozakovich

| Prinzregententheater

Auf der Suche nach neuen künstlerischen Herausforderungen formierte sich das Kammerorchester des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks – ein variables Kollektiv, das sich vornehmlich als Virtuosenvereinigung versteht und den kammermusikalischen Ensemblegeist pflegen will. Radoslaw Szulc obliegt als „primus inter pares“ die künstlerische Leitung. Auch in der Saison 2018/19 präsentiert MünchenMusik den für sein vibrierendes und spannungsgeladenes Spiel gelobten Klangkörper in einer eigenen Abonnementreihe im Prinzregententheater. Im letzten Konzert der Reihe wird der erst 18-jährige Geiger Daniel Lozakovich – jüngst exklusiv von der Deutschen Grammophon unter Vertrag genommen – zeigen, wie zeitlos Bachs Violinkonzerte sind.

  • Bach: Konzert für Violine, Streicher und Basso continuo Nr. 1 a-moll BWV 1041
  • Bach: Konzert für Violine, Streicher und Basso continuo Nr. 2 E-Dur BWV 1042
  • Enescu: Oktett für Streichorchester C-Dur op. 7

Kammerorchester des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks
Daniel Lozakovich, Violine
Radoslaw Szulc, Leitung

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

Preise

Kategorie 1 77,30 EUR
Kategorie 2 68,10 EUR
Kategorie 3 54,30 EUR
Kategorie 4 40,50 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Prinzregentenplatz 12

81675 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

münchenmusik GmbH & Co. KG