Seong-Jin Cho

| Prinzregententheater

Ovationen und großer Jubel waren der Dank des Publikums im Prinzregententheater für Seong-Jin Chos Darbietung beider Klavierkonzerte von Chopin bei seinem Gastspiel mit der Kremerata Baltica im April 2018. Die Süddeutsche Zeitung bescheinigte dem jungen Südkoreaner ein „verinnerlichtes, eben nicht vordergründiges und leidenschaftliches Spiel. Dieser Pianist interessiert sich zum Glück nicht für Klingelglanz im Diskant, nicht für sentimentale Drücker und ausufernde Rubati, er gewinnt, indem er den Geist der Musik beschwört.“ Das wird Cho, dessen internationale Karriere 2015 nach seinem Ersten Preis beim Chopin-Wettbewerb in Warschau begann, sicher auch im Mai 2019 tun, wenn er nach gut einem Jahr erneut im Prinzregententheater auftritt. Für seinen Klavierabend hat der in Berlin lebende Pianist ein Programm aus früher Romantik und Impressionismus zusammengestellt. Die Zuhörer erwartet mit Werken von Schubert und Debussy sowie Mussorgskys berühmtem Zyklus „Bilder einer Ausstellung“ eine Art künstlerisches Live-Experiment: Wie viele musikalische Bilder lassen sich auf einem Konzertflügel malen und wie viele verschiedene Klangsprachen sich ihm entlocken? Der Geist der Musik wird es gutheißen.

  • Schubert: Fantasie C-Dur D 760 „Wanderer-Fantasie“
  • Debussy: Auszüge aus „Images“ und „Préludes“
  • Mussorgsky: „Bilder einer Ausstellung“

Seong-Jin Cho, Klavier

 

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

Preise

Kategorie 1 57,80 EUR
Kategorie 2 49,70 EUR
Kategorie 3 42,80 EUR
Kategorie 4 34,80 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Prinzregentenplatz 12

81675 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

münchenmusik GmbH & Co. KG