Buntspecht

| Milla

Spöttisch und verträumt, beschwingt und brachial, so sind die Texte von Buntspecht. Gypsy Swing und Bossa Nova, Wiener Lied und Folk klingen in den Kompositionen durch. Beides verbindet sich zu Liedern mit einer eigenen Handschrift und mit einer besonderen Kraft. Die Tiefe des Stillen, der Rausch des Wilden, die Leichtigkeit des Naiven und die Schwere der Saudade kommen hier zusammen. Und die sechs Buntspechte erreichen damit weitaus mehr als nur das Ohr.

Zweifellos zählt die junge Band aus Wien zu den erfrischendsten und spannendsten Entdeckungen des Jahres. Bei ihren ausnahmslos ausverkauften Konzerten drängen sich stets noch dutzende Fans vor der Eingangstüre, um sich wenigstens noch vom Ton ohne Bild infizieren zu lassen. Die unglaubliche Energie ihrer Shows lässt niemanden länger als ein paar Sekunden stillstehen.

Diese wilde, ungestüme und dabei immer positive Kraft des Buntspecht-Sounds haben die 6 jetzt in die Aufnahme ihres Debutalbums Großteils Kleinigkeiten fließen lassen, das Anfang 2018 erscheinen wird. Die erste Single Brennnesseln ist der Türöffner in die zauberhafte Welt von Buntspecht. Tretet ein und staunet!

Buntspecht sind:

  • Florentin Scheicher: Melodica
  • Florian Röthel: Percussion
  • Jakob Lang: Kontrabass
  • Lukas Chytka: Cello
  • Lukas Klein: Stimme, Gitarre
  • Roman Geßler: Saxophon

Buntspecht – Brennnesseln ist zugleich auch eine zweite Premiere, weil (taraaaa!) der erste Release von Phat Penguin, dem brandneuen Management und Label von Benjamin Brüst und Hannes Eder.

Support: Felix Kramer

Felix Kramer erzählt Geschichten; er schreibt, spielt, singt sie bislang immer alleine. Dabei ist er kein klassischer Liedermacher, kein Austropopper, schon eher ein Chansonnier, der mit seinen tiefschwarzen und dabei schräg-humorvollen Texten an die Blütezeiten von Georg Kreisler und Helmut Qualtinger erinnert. Das agogische klassische Gitarrenspiel des Künstlers stellt eine Einzigartigkeit im aktuellen Popgeschehen dar. Die Rhythmik der Texte folgt der Rhythmik der Gitarre und umgekehrt. Mit seinen Solo-Auftritten hat er sich in Wien bereits eine Fanbase erspielt, jetzt ist die Zeit für den nächsten Schritt. Mit seinem Produzenten Hanibal Scheutz (5/8erl in Ehr’n) arbeitet Felix derzeit an seinem Debutalbum, das 2018 veröffentlicht wird.

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

13,90 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Holzstr. 28

80469 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Missmilla GmbH