Münchner Symphoniker - Feuer

| Residenz, Herkulessaal

Über den Beinamen „Feuer“ zu Haydns Symphonie Nr. 59 wird viel spekuliert. Ihr dramatisch extrovertierter Charakter legt die Vermutung nahe, die Musik sei als Zwischenaktmusik für das Schauspiel „Die Feuersbrunst“ geschrieben worden. Unbestritten dagegen sind Haydns Bemühungen, ab Mitte der 1760er Jahre die Symphonie-Form zu bereichern. Dramatische Zuspitzungen, kontrapunktische Wagnisse, Lust am ausgefallenen Detail sorgen für Überraschungen. Auch bei Strawinsky gerät man ins Staunen, wenn sich flirrende Klänge durch effektvolle Kombinationen von Glocken, Streichern und Bläsern zu üppigem Farbreichtum vereinen. Mit dem „Feuervogel“ gelangt Strawinsky über Nacht zu Weltruhm und liefert damit eine Blaupause für moderne Filmmusik. Er reüssiert sogar als Schlagerkomponist, indem er den „Rundtanz der Prinzessinnen“ für den Hit „Summer Moon“, arrangiert von Lou Singer, freigibt.

Josef Haydn: Symphonie Nr. 59 A-Dur (Feuersinfonie)
radio.string.quartet: Les couleurs du feu | Auftragswerk (Uraufführung)
Igor Strawinsky: Der Feuervogel Ballett-Suite (1945) (Fassung McPhee)

Besetzung

radio.string.quartet
Kevin John Edusei, Leitung

Gelbe Couch
19:30 Uhr

Erhältlich im ABO HERKULES A
 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Mehr Infos auf www.muenchner-symphoniker.de

Saalplan

Preise

Kategorie 1 58,50 EUR
Kategorie 2 52,90 EUR
Kategorie 3 47,30 EUR
Kategorie 4 41,70 EUR
Kategorie 5 36,10 EUR
Kategorie 6 24,90 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Residenzstr. 1

80333 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Münchner Symphoniker e.V.