W. A. Mozart Requiem, B. Coulais Die Kinder des Monsieur Mathieu

| Pfarrkirche St. Anna im Lehel

Bruno Coulais (Arr. Rainer Butz): Musik aus Die Kinder des Monsieur Mathieu

W.A. Mozart: Requiem KV 626

Christina Gerstberger, Sopran
Monika Waeckerle, Alt
Maximilian Kiener, Tenor
Raphael Sigling, Bass

Chor und Kinderchor von Sankt Anna
SatoriEnsemble München
Dr. Angelika Tasler, Leitung

Um Wolfgang Amadeus Mozarts letztes Werk ranken sich zahlreiche Legenden, eng verbunden mit dem geheimnisumwitterten Tod des berühmten Komponisten. Der „schwarze Bote“, der anonym den Auftrag zur Komposition überbrachte, die zahlreichen Gerüchte und Verdächtigungen und nicht zuletzt Mozarts eigene Vorahnung, dass er an seinem eigenen Requiem arbeite und eventuell einer Vergiftung zum Opfer gefallen sei, verleihen dieser Tondichtung bis heute eine geheimnisvolle und tragische Aura. Fakt ist, dass Mozart sein Requiem als Fragment hinterließ, das von Franz Xaver Süßmayr ergänzt wurde – und dass der Ruhm des Werkes trotz seiner Bruchstückhaftigkeit ungebrochen ist. Dramatik und Innigkeit, Schrecken und Trost vereinen sich in dieser kontrastreichen Komposition in einzigartiger Weise, vom ersten Ton an nimmt sie den Zuhörer gefangen.

Mit über acht Millionen Besuchern allein in Frankreich war der französisch-schweizerische Film Die Kinder des Monsieur Mathieu von Christophe Barratier (2004), der die etwas wehmütige und doch hoffnungsvolle Geschichte eines Musiklehrers in einem streng geführten Internat im Frankreich der Nachkriegszeit erzählt, einer der erfolgreichsten Filme der vergangenen Jahre. Dies lag auch an der melancholisch-anrührenden Musik von Bruno Coulais - insbesondere die vom Kinderchor gesungenen Lieder wie der Titelsong Vois sur ton Chemin („Sieh auf deinem Weg“) begeisterten das Publikum und erfreuen sich auch heute noch großer Beliebtheit.

Dr. Angelika Tasler, die sich sowohl als Dirigentin und Organistin als auch als Musikwissenschaftlerin einen Namen gemacht hat, ist seit November 2017 Kirchenmusikerin und Chorleiterin in der Pfarrei St. Anna im Lehel. Mit dem Chor von St. Anna steht ihr eine künstlerisch vielseitige und versierte Chorgemeinschaft zur Verfügung, die seit vielen Jahren das musikalische Leben der Pfarrei gestaltet und darüber hinaus regelmäßig große kirchenmusikalische Werke zur Aufführung bringt. In den beiden Kirchen in der Sankt-Anna-Straße erklangen im Laufe der Jahre unter anderem das Weihnachtsoratorium von J.S. Bach, der Messias von G.F. Händel, Ein deutsches Requiem von Johannes Brahms, Die Schöpfung von Joseph Haydn sowie zuletzt, im Mai 2017, das große Oratorium Elias von Felix Mendelssohn. Im Oktober 2017 feierte die Pfarrei St. Anna im Lehel mit einem großen Festakt das 125-jährige Kirchweih-Jubiläum der Pfarrkirche mit Kardinal Reinhard Marx.

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Preise

Kategorie 1 38,40 EUR
Kategorie 2 32,80 EUR
Kategorie 3 27,20 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

St.-Anna-Straße

80538 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

MUSICA SACRA ST. ANNA e. V.