Aladin und die Wunderlampe

| Gasteig, Carl-Orff-Saal

Ein spannendes Musik-Schauspiel mit Musikern des Bayerischen Staatsorchesters (Staatsoper)

Darsteller
Kim Mira Meyer
Adem Hancer

Musiker
David Frühwirth, Violine
Jürgen Key, Klarinette
Johannes Zahlten, Viola
Peter Wöbke, Cello

Text: Kim Mira Meyer
Konzept und Regie: Irina Frühwirth

Nichts macht Aladin lieber, als über Dächer zu springen und griesgrämige Händler auszutricksen und trotzdem träumt er von einem anderen Leben, seit er die Tochter des Sultans kennengelernt hat. Eines Tages ändert sich Aladins Leben schlagartig, denn er gelangt in den Besitz einer Wunderlampe und die hat es wirklich in sich: einen gigantischen Flaschengeist, der seinem Besitzer drei Wünsche erfüllen kann. Aber auch der hinterhältige Zauberer kennt die Macht der Lampe und will mit ihrer Hilfe seine finsteren Pläne verwirklichen. Diese zauberhafte  Geschichte wird nicht nur mit Worten, sondern durch klassische Musik erzählt. Kann Musik spannend sein und uns in die Abentuer entführen? Können wir mit Musik lachen oder weinen? Diese Antworten haben für Sie excellente Musiker und zwei wunderbare Schauspieler gefunden. Da unsere kleinen Hörer uns besonders am Herzen liegen, haben wir für Euch eine Vorstellung voller Überraschungen vorbereitet.  

Das Programm dauert ca. 70 Minuten.
Für Kinder ab 5 Jahren.

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

Veranstaltungsort

Rosenheimer Str. 5

81667 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Worte spielen Noten e.V.