5. Internationales Streichquartett-Festival ICKINGER FRÜHLING

| Konzertsaal im Rainer-Maria-Rilke-Gymnasium Icking

Quartetto di Cremona

Einführungsvortrag 15.00 Uhr

Streichquartett

  • Cristiano Gualco, Violine
  • Paolo Andreoli, Violine
  • Simone Gramaglia, Viola
  • Giovanni Scaglione, Violoncello

Luigi Boccherini    Streichquartett C-Dur op. 2 Nr. 6  G 164
Giuseppe Verdi    Streichquartett e-Moll
Ottorino Respighi    Streichquartett Nr. 3 D-Dur

Das Quartett mit dem klangvollen Namen besteht seit 2002 in der aktuellen Besetzung. Die Musiker studierten in Cremona an der Accademia Walter Stauffer, wo sie seit 2011 Inhaber des Lehrstuhls für Streichquartett sind. Außerdem unterrichten sie am Conservatorio Niccolò Paganini di Genova und führen Meisterklassen in ganz Europa.
Die Stadt Cremona ehrte die aus Genua stammenden Künstler mit der Ehrenbürgerschaft.
Ende September 2017 erhielten die Musiker vier Instrumente von Stradivari, die einmal im Besitz von Paganini gewesen waren, in den 1950er Jahren von der Nippon Music Foundation erworben wurden und seither dem Paganini-, dem Cleveland-, dem Tokyo- und zuletzt dem Hagen-Quartett zur Verfügung gestellt worden sind. Damit kehrten diese Instrumente in die Heimatstadt Paganinis zurück, der Quartettname selbst ehrt die Stadt ihres Schöpfers.
Aktuell wird das Quartetto die Cremona vom Kulturfond Peter E. Eckes Stiftung gefördert, der auch die wertvollen Instrumente zur Verfügung stellt.

"... diese Musiker handhaben ihre Bögen mit solcher Vielfalt, dass man atemlos und aufmerksam dasitzt."
Jan Olov Nyström, Hudiksvalls Tidning
"... Die dynamische Gestaltung war so geschmeidig und elegant wie ein Kleidungsstück von Armani und brachte die Musik zur Perfektion ..."
Strad-Magazine

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

Preise

Kategorie 1 37,25 EUR
Kategorie 2 30,50 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstalter

KLANGWELT KLASSIK - Freunde der Kammermusik e.V.