Waldsymposium in Garmisch-Partenkirchen

| Festsaal Werdenfels

Ein Drittel der bayerischen Landesfläche ist Wald. Im Landkreis Garmisch-Partenkirchen ist es mehr als die Hälfte. Der Mensch braucht den Wald. Er bietet Schutz und wertvolles Trinkwasser, ist Erholungs- und Lebensraum und liefert den nachwachsenden Rohstoff Holz. Bei dem Symposium sollen die vielfältigen Beziehungen zwischen Wäldern und Menschen aufgezeigt werden. Dabei geht es um die Ansprüche der Bevölkerung an den Wald genauso wie um die berechtigten Interessen von Waldbesitzern, Forstleuten oder Naturschützern. In drei Themenblöcken werden Förster, Tourismusvertreter, Mediziner, Sportler, Waldeigentümer, Architekten und Kommunalpolitiker zu Wort kommen. Schließlich wagen wir einen Ausblick in den Wald von morgen im Spannungsfeld zwischen Klimawandel, Nachhaltigkeit und den Wünschen der Allgemeinheit. Dabei haben Sie vielfältige Gelegenheiten, mit Waldexperten und Waldinteressierten ins Gespräch zu kommen.
 
Der Teilnehmerbeitrag umfasst neben den Vorträgen auch einen warmen Mittagsimbiss.

Anderntags am 16. Juni 2018 besteht die Möglichkeit, die Bayerische Landesausstellung in Ettal zu besuchen oder an einer von drei Forstexkursionen teilzunehmen.

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

18,00 EUR

PK Normalpreis

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Richard-Strauss-Platz 1

82467 Garmisch-Partenkirchen

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Landkreis Garmisch-Partenkirchen