Per strumenti 1957 bis 2008

| Gasteig, Carl-Orff-Saal

Ensemble Modern
Musikalische Leitung: Pablo Druker

Kammermusik und Ensemblewerke Wilhelm Killmayers stehen im Konzert „Per strumenti 1957 bis 2008“ mit dem Ensemble Modern Frankfurt auf dem Programm. Verschiedene Klangwelten und Besetzungen aus über 50 Jahren kompositorischen Schaffens werden hier gegeneinander gesetzt und lassen die ganze Bandbreite von Killmayers individuellem und gleichzeitig sehr wandlungsfähigem Tonfall erklingen, der immer auch offen ist, sich den Idiomen anderer Musikstile zu nähern. So z.B. in seiner selten zu hörenden Musik für Jazzinstrumente oder dem konzisen Per nove strumenti. Abgerundet wird das Programm durch Oscar Strasnoys Uraufführung Flashback.

„Per strumenti“ findet im Rahmen von "Im Freien" - Musikfest in memoriam Wilhelm Killmayer (05. – 11. Dezember 2017, München, Orff-Zentrum, Gasteig und Einstein Kultur) statt, das das Œuvre des am 20. August 2017 verstorbenen Münchner Komponisten Wilhelm Killmayer in einer Werkschau würdigt. Wie kein zweiter steht er für  einen konsequent undogmatischen und eigenständigen Weg innerhalb der Pfade der Neuen Musik in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Beim Musikfest erklingen – neben Werken Killmayers aus sechs Jahrzehnten – Kompositionen von Weggenossen, Freunden und Schülern. Auftragswerke,die auf das Œuvre Wilhelm Killmayers Bezug nehmen, spiegeln seine Musik im Kontext der Jetztzeit.
Mehr Informationen zu: "Im Freien" - Musikfest in memoriam Wilhelm Killmayer unter www.adevantgarde.de


Programm

  • Wilhelm Killmayer: Kammermusik für Jazzinstrumente (1957) für Ensemble
  • Per nove strumenti (1968) für Ensemble
  • Tre pezzi (1968) für Trompete und Klavier
  • Paradies (1972) für Klavier dreihändig
  • Fantasie (1992) für Violine und Klavier
  • Kaskaden (2008) für Klarinette und Violoncello
  • Oscar Strasnoy: Flashbacks (2017,UA) (*1970) für Ensemble

Eine Veranstaltung von aDevantgarde e.V. in Zusammenarbeit mit dem Ensemble Modern, Frankfurt. Das Konzert wird durch BR-KLASSIK aufgezeichnet. Künstlerische Leitung: Johannes X. Schachtner, Markus Schmitt, Prof. Moritz Eggert
Gefördert vom Kulturreferat der LH München, der Ernst von Siemens Musikstiftung, der Carl-Orff-Stiftung, dem Förderungs- und Hilfsfonds des Deutschen Komponistenverbandes und der GEMA-Stiftung aDevantgarde e. V., München)

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

18,00 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

Rosenheimer Str. 5

81667 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

aDevantgarde e.V.