Besser ohne Worte - Andreas Martin Hofmeir, Tuba und Andreas Mildner, Harfe

| Hochschule für Musik und Theater

Lieder und Arien sind etwas Wunderbares, keine Frage. Wenn da nicht manchmal der Text wäre. Bei Wagner zum Beispiel. Aber auch anderswo.

Instrumentalisten sind seit jeher geneigt, den Gesang als störendes Element dieser Gattungen zu bezeichnen. Und so haben Andreas Martin Hofmeir und Andreas Mildner den Umstand zum Anlass genommen, diversen Gesängen durch Aussparung der Lyrik zu wahrem Glanz zu verhelfen. Und zwar zu dem Glanz, der nur durch die logische Kombination ihrer zwei Instrumente überhaupt möglich ist: nämlich Tuba und Harfe. Damit Sie aber wissen,was in den Stücken passiert, werden die Künstler die Szenen jeweils vorskizzieren, und das, das wird erfahrungsgemäß sehr lustig ...

Mit ihrem ersten Programm "Why not?" begeistern Andreas Martin Hofmeir (ECHO Klassik-Preisträgerals Instrumentalist des Jahres 2013, Professor am Salzburger Mozarteum und Gründungsmitglied von LaBrassBanda) und sein kongenialer Kollege Andreas Mildner (Professor an der Musikhochschule Würzburg und Soloharfenist im WDR Sinfonieorchester Köln) bereits seit einigen Jahren das Publikum und etablierten somit ein Ensemble, das es bis dahin nicht gab. Umjubelte Auftritte zum Beispiel bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen, beim NDR oder beim Schleswig-Holstein Musik Festival sind Zeugen einer sowohl einzig- als auch eigenartigen Kammermusikkarriere.

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Reinhören

35,00 EUR

PK Normalpreis

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstalter

Tonkünstlerverband Bayern e. V.

Reinhören