Auferstehung und Himmelfahrt

| Himmelfahrtskirche Sendling

Unter der Leitung von Christian Meister führt der Klassik Chor München das selten gespielte Oratorium „Die Auferstehung und Himmelfahrt Jesu“ von Carl Philipp Emanuel Bach Wq 240 und die Kantate „Lobet Gott in seinen Reichen“ BWV 11, das sog. Himmelfahrtsoratorium, von Johann Sebastian Bach auf.

Carl Philipp Emanuel, der zweite Sohn von Johann Sebastian Bach, betrachtete dieses Oratorium als sein musikalisches Vermächtnis. Eine empfindsam-lyrische Sprache, prachtvolle Chöre und Arien sowie ein groß besetztes Orchester prägen das Werk und spiegeln die Dichtung von Karl Wilhelm Rammler auf emotionaler Ebene wider. „Diese Ramlersche Cantate ist zwar von mir, doch kann ich ohne närrische Eigenliebe behaupten, dass sie von meinen Meisterstücken ein beträchtliches mit ist, woraus junge Componisten etwas lernen können.“ schrieb Carl Philipp Emanuel Bach an seinen Leipziger Verleger Breitkopf.

In Johann Sebastian Bachs „Himmelfahrtsoratorium“ ist die tief empfundene Freude über Christi Himmelfahrt zu spüren.

Begleitet wird der Chor vom Klassik Orchester München in historischer Aufführungspraxis. Solisten sind Stephanie Bogendörfer (Sopran), Carolina große Darrelmann (Alt), Maximilian Daum (Tenor) und Andreas Burkart (Bass).

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Preis

29,40 EUR

PK Normalpreis

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstalter

Klassik Chor München