Junges Programm - Tagebuch einer Killerkatze - gespielt und erzählt von Anja Bever

| Münchner Künstlerhaus

Gespielt und erzählt von Anja Bever (Literaturwissenschaftlerin & Kunsthistorikerin).

Literatur? Lesung? Theater? Oder alles? - Ein Literaturerlebnis der anderen Art für Kinder!

Kuschel ist eine ganz normale Hauskatze. In ihrem Tagebuch erzählt sie von ihrem ganz normalen Katzenalltag und was Katzen aus ihrer Sicht normalerweise so tun. Dazu gehört das Buddeln von Löchern im Blumenbeet genauso wie das Anschleppen toter Mäuse. Kuschels Familie zeigt sich darüber wenig erfreut. Als an einem Mittwochmorgen Kuschel jedoch mit einem ganz besonderen Geschenk aufwartet, verstehen die kleine Ellie und ihre Familie die Welt nicht mehr. Kann es sein, dass die geliebte Kuschel keine ganz normale Haus-, sondern eine Killerkatze ist?

Über Anja Bever
Die Theatererzählerin Anja Bever erzählt und spielt das Kinderbuch „Tagebuch einer Killerkatze". Über freies Theatererzählen und Interaktion erweckt sie bei Jung und Alt Neugierde. Beim Zuhören entsteht ein Gemeinschaftsfühl – alle Kinder, einschließlich ihrer Eltern, werden zu Zuhörern, tauchen gemeinsam in das Erzählte ein und dennoch hat ein jeder seine eigenen Bilder, sowie seine einmalige, individuelle Erfahrung mit dem Gehörten. Mit ihrer Arbeit baut Anja Bever eine Brücke für junge Menschen in die Welt der Geschichten, der Literatur und des Theaters. Am Ende wird das Buch unter allen Kindern verlost!

 Prof. C. Bernd Sucher ist leider terminlich verhindert. Wir freuen uns, die bekannte Theatererzählerin Anja Bever gewonnen zu haben.

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

9,50 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

Lenbachplatz 8

80333 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Münchner Künstlerhaus-Stiftung