Neujahrskonzert mit Accentus Austria

| Prinzregententheater

Tragicommedia

Barbora Kabátková Sopran | Accentus Austria | Thomas Wimmer Viola da gamba & Leitung

Der Wiener Hof feierte sich in der ersten Hälfte des 18. Jhds. mit großen Hof- und Staatsopern zu diversen Anlässen selbst. Nur die besten Musiker aus Italien, Frankreich und Österreich traten mit den neuesten Bühnenwerken und aufwendigen Produktionen auf. Im Fasching allerdings durfte es etwas salopper zugehen, lustige Faschingsopern bereicherten den Theateralltag.

Nahezu jedes Jahr wurde zur Regierungszeit Karls VI. (1711-1740) eine Faschingsoper geschrieben und zumeist mehrmals aufgeführt. Komödiantische Nebenhandlungen, Verwechslungen und komische Szenen wirken beinah wie Karikaturen oder viel mehr skurrile moderne Neufassungen altbekannter griechisch-antiker Themen. Und wer würde sich dazu als Komponist besser eignen als Francesco Conti, über den Joachim Quantz sagte: "Ein erfindungsreicher und feuriger, obgleich manchmal etwas bizarrer Komponist"...
Programm

"Tragicommedia" Fortsetzung des Programms "Musik aus den Wiener Karnevalsopern" Sinfonien, Arien und Rezitative aus den Faschingsopern "Don Chisciotte in Siena Morena", "Penelope", "Sesostri" und "L'Issipile" von Francesco Conti sowie Balletti von Nicola Matteis

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

Preise

PK1 VVK Normalpreis 73,20 EUR
PK2 VVK Normalpreis 64,20 EUR
PK3 VVK Normalpreis 57,50 EUR
PK4 VVK Normalpreis 50,80 EUR
PK5 VVK Normalpreis 44,10 EUR
PK6 VVK Normalpreis 37,30 EUR
PK7 VVK Normalpreis 1,50 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Prinzregentenplatz 12

81675 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Musikerlebnis: eine Marke der Tonicale Musik und Event GmbH