Andreas Rebers: Amen

| KUBIZ, Unterhaching

Nach "Predigt erledigt" und "Rebers muss man mögen" bildet "Amen" nun den vorläufigen Abschluss der Trilogie des Glaubens. "Amen" ist ein Extrakt aus langjähriger Gemeindearbeit, aktuellen Studien und friedlicher Ökumene von München über Wien bis Bagdad, wo Reverend  Rebers schon vor durchgeladenen Kalaschnikows Akkordeon gespielt hat. Rebers ist ein streitbarer Geist, der sich mit erhellender Schwarzmalerei und heiligem Zorn gegen religiöse Dogmen, Doofheit und politische Manipulation zur Wehr setzt und die Dinge benennt, die eigentlich niemand hören will. Da kommt es abseits moralischer Selbstzufriedenheit und Besserwisserei auch schon mal zu Missverständnissen.

Aber dieser Mann sagt sich: "Bevor ich überhört werde – werde ich lieber falsch verstanden!" Dazu gibt es tanzbare Kapitalismuskritik mit Frau Flüchtling, Frau Hammer und Gästen aus längst vergangenen Zeiten. Und so sagte neulich ein Zuschauer aus Boblowitz: "Bei Rebers lacht man gut".

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

25,64 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

Jahnstr. 1

82008 Unterhaching

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Kulturamt Unterhaching