5. Chinesisches Filmfest München - Stummfilme & Klassiker III:

| Gasteig, Carl-Amery-Saal

New Year Sacrifice

China 1956, Regie: SANG Hu, Länge: 91 Minuten, Genre: Drama/Literaturverfilmung

Der Film erzählt die tragische Geschichte einer Frau im feudalen China. Um nach dem Tod ihres Ehemannes nicht von ihrer Schwiegermutter verkauft zu werden, flieht Xianglin Sao nach Luzhen. Dort bekommt sie eine Stelle als Magd bei dem alten Vermieter Lu, wird jedoch wieder von der Schwiegermutter in Besitz genommen und gegen Brautgeld an die Familie eines Mannes verkauft. Nach dem tragischen Tod von ihrem neuen Ehemann und Sohn kehrt sie schließlich zu Vermieter Lu zurück.

  • „New Year Sacrifice” ist Chinas erster Farbfilm. Er basiert auf dem Roman „Zuhufu“(1924) von Schriftsteller LU Xu, der als Begründer der modernen chinesischen Literatur gilt.

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

5,00 EUR

PK1 VVK Normalpreis

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

Rosenheimer Str. 5

81667 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Konfuzius-Institut München e.V.