Klassik für Kinder - "Timmys Musikabenteuer" von und mit Andreas Haas und dem Kammerorchester des Freien Landestheaters Bayern - "Timmys Musikabenteuer" Timmy entdeckt die Oper

| Gasteig, Kleiner Konzertsaal


Als „pädagogisch wertvoll“ empfohlen!

  • Wie Timmy Lust auf Musik bekam.

Eine spannende Zeitreise durch verschiedene Epochen der
Musikgeschichte.
Mit Musik von Mozart, Bach und mittelalterlichen
Spielmannstänzen.

  • Timmy und die Musik in Europa.

Eine abenteuerliche Ballonfahrt nach England, Frankreich und
Italien. Mit Musik von Händel, Bizet, Debussy, Rossini und Vivaldi.

  • Nussknacker, Wölfe und geheimnisvolle Bilder.

Eine eindrucksvolle Begegnung mit Musik und Menschen aus
Russland. Mit Musik von Tschaikowsky, Mussorgsky und Prokofjev.

  • Timmy entdeckt die Oper.

Ein lustiger und mitreißender Einblick in das Musiktheaterleben.
Mit Musik von Mozart, Weber und Humperdinck, mit Doris Langara als
Sängerin.

  • Märchenklassiker: „Der gestiefelte Kater“.

Ein musikalisches Märchen nach den Gebrüdern Grimm, von
Peter F. Marino, in halbszenischer Präsentation als musikalisches
Abenteuer in verschiedenen Musikstilen. Kammerensemble
mit Sängerin.

 

Andreas Haas, Soloflötist und szenischer Darsteller am Freien Landestheater Bayern mit über 15-jähriger Erfahrung im Bereich Kindermusiktheater.

Hochklassig besetztes Kammerensemble des Freien Landestheaters Bayern sowie in „Der gestiefelte Kater“ zusätzlich mit Anne Bedenbinder als Sängerin und Tänzerin und Doris Langara als Sängerin im Programm Timmy entdeckt die Oper

Nachhaltige Musikvermittlung für Kinder auf unterhaltsame, zeitgemäße und inhaltlich anspruchsvolle Weise.
Stückzeiten: Je 45 bis 50 Minuten
Die Regierung von Oberbayern empfahl die Programme von Andreas Haas als pädagogisch wertvoll.

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

16,00 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Rosenheimer Str. 5

81667 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Freies Landestheater Bayern