Symphonieorchester des BR 2017/18 - re:compose Abschlusskonzert

| Funkhaus Studio 1

»re:compose« Abschlusskonzert
Konzert mit Neuer Musik: neu komponiert, gespielt und getanzt
 
Akademie des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks
Daniel Carter, Dirigent
Schülerinnen und Schüler aus München und Umgebung
 
Mark Andre: "riss 2"
Franck Bedrossian: "it"
Enno Poppe: "Schweiss"
Minas Borboudakis: "Z-4383" (UA, Kompositionsauftrag von BRSO Education)
Gordon Kampe: "Füchse Messer"
 
Elektroakustische Intermezzi (mit Bewegungstheater):
Franz Ferdinand August Rieks: abstract clues. (2018) – UA
Jakob Raab: "The Yellow King" – UA
Chrisna Lungala: "Bitte noch heute" – UA
Alle drei Intermezzi entstanden im Rahmen von »re:compose«, einem Educationprojekt des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks
 
Projektinfo:
Neue Musik erfinden, spielerisch erkunden und vermitteln: Das Projekt »re:compose« hat zum Ziel, junge Komponisten zu fördern und die kreative Auseinandersetzung von Nachwuchsmusikern und Schülern mit Neuer Musik anzuregen. Ausgehend von einem zeitgenössischen Programm fanden im Rahmen von "re:compose" ein Kompositionswettbewerb, ein Response-Projekt, Bewegungstheater und Schulworkshops statt. Die Ergebnisse werden zusammen mit den Ausgangswerken beim Abschlusskonzert präsentiert.
Ein Projekt von BRSO Education

Künstlerische Leitung: Minas Borboudakis
 
Kooperationspartner und Förderer:
Akademie des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks
Stiftung Zuhören
Versicherungskammer Kulturstiftung
Staatstheater am Gärtnerplatz / Junges Gärtnerplatztheater
Freunde des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks e.V.
 

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

15,00 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

Rundfunkplatz 1

80335 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Bayerischer Rundfunk