Chicago Nights

| Festsaal Unterschleißheim

Einzigartiges Tanzmeisterwerk, das in das Chicago der 1920er Jahre entführt

Chicago Nights, produziert und umgesetzt vom Gründer des Odyssey Dance Theatres, Derryl Yeager entführt in die Geschichte des Chicago der 1920er Jahre. Diese Zeit lässt sich mit dem Schlagwort der Prohibition, der Zeit des illegalen Alkoholausschanks in sogenannten Flüsterkneipen, umschreiben. Die Musikrichtung des Jazz erlebte damals eine ihrer großen Blütezeiten.

Die Geschichte des Chicago der 1920er Jahre hat nicht nur das Odyssey Dance Theatre inspiriert, sondern auch Filme, wie den 2002 entstandenen, Oscar-prämierten Musicalfilm Chicago mit den Hollywood-Stars Renée Zellweger, Catherine Zeta-Jones und Richard Gere.

Chicago Nights entführt das Publikum ins Chicago der 1920er Jahre, zum Schreckgespenst der Prohibition, zu den Mafia-Bossen wie dem berühmt-berüchtigten Al Capone, zu den Schlagzeilen über Mord, Korruption und Schutzgelderpressung und schließlich zum St. Valentine's Day Massacre, dem Tag, an dem  Chicago eine beispiellose Eskalation der Gewalt erlebte und sieben Gangmitglieder auf offener Straße hingerichtet wurden.

Die Tänzer und Tänzerinnen des Odyssey Dance Theatres präsentieren mit Chicago Nights eine Tanzperformance, die einzigartig ist in der Vielzahl der Tanzstile und -techniken sowie der Leidenschaft, mit der sie die Geschichte des Chicago der 1920er mit einem eigenen Tanzvokabular erzählt.

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

Preise

Kategorie 1 29,20 EUR
Kategorie 2 23,60 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Rathausplatz 1

85716 Unterschleißheim

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Forum Unterschleißheim