Unrelated

| Münchner Kammerspiele, KAMMER 2

VON DAINA ASHBEE

Gastspiel

Daina Ashbee, eine der wichtigsten jungen ChoreografInnen Montréals, geht in „Unrelated“ einem dunklen Kapitel in der jüngsten Geschichte ihrer Heimat nach. In den vergangenen Jahrzehnten verschwanden mehr als 1000 indigene Frauen und Mädchen. 2016 begann die kanadische Regierung mit Untersuchungen.

Daina Ashbee, selbst von holländischer und indigener Herkunft, kennt die Mechanismen von Inklusion und Exklusion sehr gut. Ihr Werk verbindet zeitgenössischen und traditionellen Tanz. Den schrecklichen Aspekten der Geschichte werden Werte wie innere Stärke, Verwundbarkeit und Sensibilität gegenübergestellt. In ihrem aufwühlenden und expressiven Stück zeigen zwei Tänzerinnen, wie sich unbewusste physische Kräfte im Körper manifestieren.

Produktion Daina Ashbee, unterstützt von Canada Council for the Arts, the British-Columbia Arts Council, the First Peoples’ Cultural Council, the MAI (Montréal, arts interculturels), Circuit- Est und Studio 303. Gefördert von der Vertretung der Regierung von Québec.

  • Das anschließende Publikumsgespräch am 15. Mai wird moderiert von Sarah Israel.

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

17,90 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

Falckenbergstraße 1

80539 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Münchner Kammerspiele