Blink-182

| Olympiahalle

Um den Konzertbesuch für alle Beteiligten so sicher und reibungslos wie möglich zu gestalten, gelten fortan für alle unsere Konzerte folgende Bestimmungen:
Die Mitnahme von größeren Taschen (Rucksäcke, Trolleys, Reisetaschen, Shopper etc..), sowie Helmen, Skateboards  und sonstigem Sportequipment etc.. ist untersagt. Um Wartezeiten beim Einlass zu minimieren, bitten wir alle Konzertbesucher darum, generell von der Mitnahme von Taschen abzusehen.
Der Einlass wird mit kleineren Taschen (Bauchtaschen, kleine Umhängetaschen, Clutches) zwar gewährt, wir bitten Euch jedoch auch hier darum Euch auf ein absolut notwendiges Minimum (z. B. Geld, Medikamente) zu beschränken.
Es wird bei den Einlasskontrollen zu akribischen Taschenüberprüfungen und Bodychecks kommen.

Bitte außerdem folgende Gegenstände zu Hause lassen:

  • Waffen aller Art (dies beinhaltet Pfeffersprays)
  • Flüssigkeiten in größeren Mengen (Getränke sind in den Hallen erhältlich), sowie Sprühdosen aller Art
  • Lebensmittel
  • elektronische Geräte wie Laptops, Tablets, Kameras (Ausnahme, wenn nicht anders angegeben: Mobiltelefone)

 


Support: A Day To Remember

BLINK-182 sind zurück! Die legendären Skatepunker haben bestätigt, dass sie im kommenden Jahr hierzulande vier Headlineshows spielen werden. Seitdem BLINK-182 vor knapp einem Vierteljahrhundert in einer Garage in San Diego ihre Karriere gestartet haben, ging es fast immer steil nach oben. Über 50 Millionen verkaufte Tonträger – weltweit veredelt durch rund 30faches Platin und Gold und Silber dazu – sprechen eine deutliche Sprache für den Erfolg der Kalifornier. Aber auch der hohe Wiedererkennungswert, der spätestens seit ihrem Durchbruch mit dem dritten Album „Enema Of The State“ 1999 einsetzte, hat die Jungs zu einer der charismatischsten und energetischsten Rockbands dieses Planeten gemacht. Der rotzige Punkrock, die abwechslungsreichen Hochgeschwindigekeitsbeats von Schlagzeuger Travis Barker, die immer leicht infantile, aber immer reichlich aufsässige Präadoleszenz-Haltung der Lyrics: Das war prägend für den Charakter von BLINK-182. Nicht umsonst lautet das Bandmotto immer noch „Crappy Punk Rock Since 1992“. Auch Rückschläge konnten sie nicht stoppen: Nicht die zwischenzeitliche vierjährige Pause und auch jetzt nicht die eher unerfreuliche Trennung Sänger, Gitarrist und Gründungsmitglied Tom DeLonge. Stattdessen wurde mit Matt Skiba vom Alkaline Trio einfach ein großartiger Nachfolger gefunden und mit ihm das richtungweisende neue Album eingespielt. Es trägt einfach den programmatischen Titel „California“ und geht nach der etwas experimentellen letzten Platte „Neighborhoods“ wieder zurück zu den Wurzeln. Kurz, schnell, rough und laut lautet das Motto, und das hat BLINK-182 sehr gut getan. Und für die immer schon legendären Live-Shows des Trios verspricht das wieder einmal ein Punkfest vom Feinsten.

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

Preise

PK1 Sitzplatz 51,80 EUR
PK2 Sitzplatz 48,40 EUR
PK3 Sitzplatz 42,60 EUR
PK4 Arena 51,80 EUR
PK5 Stehplatz Umgriff 42,60 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

Spiridon-Louis-Ring

80809 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Propeller Music Event GmbH