Orchestra Filarmonica della Scala

| Gasteig, Philharmonie

David Garrett / Orchestra Filarmonica della Scala

  • Weber: Ouvertüre zu „Der Freischütz“
  • Bruch: Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 g-moll op. 26
  • Beethoven: Symphonie Nr. 5 c-moll op. 67

Mit nur 13 Jahren war David Garrett der jüngste Musiker, der je einen Exklusivvertrag bei der Deutschen Grammophon unterschrieb. Er konzertierte mit Weltklasseorchestern und -dirigenten in Europa, Amerika und Asien. Doch die schnelle Karriere forderte ihren Tribut: Auf der Schwelle zum Erwachsenenalter spürte Garrett, dass die Zeit reif war für einen Neuanfang – und der kam, als er mit 18 Jahren in die Klasse von Itzhak Perlman an der Juilliard School eintrat. Der große Kollege vermittelte ihm hier nicht nur Musikalisches, sondern auch eine menschliche Reifung, die Garrett zu dem vielseitigen Künstler machte, der er heute ist – ein Solist, der mit großen Konzerten ebenso begeistert wie mit klavierbegleiteter Kammermusik und seinen eigenen Interpretation großer Pop- und Rock-Klassiker. „Die Lehre aus meiner bisherigen Karriere ist, dass ich mache, was ich für richtig halte“, sagte Garrett in einem seiner Interviews.

David Garrett springt für Sol Gabetta ein!

Die ursprünglich angekündigte Solistin Sol Gabetta kann beim Gastspiel des Orchestra Filarmonica della Scala nicht auftreten. Der Grund ist jedoch ein erfreulicher: Die Künstlerin erwartet im Frühsommer ihr erstes Kind. Erfreulicherweise konnte der Geiger David Garrett kurzfristig als Solist verpflichtet werden!

Orchestra Filarmonica della Scala
David Garrett, Violine
Myung-Whun Chung, Leitung

 

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

Preise

Kategorie 1 149,80 EUR
Kategorie 2 126,80 EUR
Kategorie 3 115,30 EUR
Kategorie 4 92,30 EUR
Kategorie 5 80,80 EUR
Kategorie 6 57,80 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

Rosenheimer Str. 5

81667 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

münchenmusik GmbH & Co. KG