Weihnachtskonzerte der Camerata München - Weihnachtliche Barockmusik

-

Ankündigung Weihnachtskonzert 2018
Die Camerata München unter der Leitung von Bernhard Koch lädt herzlich zu ihrer traditionellen Weihnachtlichen Barockmusik am 25.12.2018 um 17 Uhr sowie am 28.12.2018 um 20 Uhr ein! Die Musiker des Orchesters sowie drei Solisten werden die Allerheiligen-Hofkirche an diesem Abend mit weihnachtlichen Klängen von Vivaldi und Telemann bis Corelli füllen. Der böhmische Komponist Johann Georg Neruda ist für seine spieltechnische Perfektion als Konzertmeister der sächsischen Hofkapelle bekannt und komponierte neben seiner Tätigkeit als Musiker einige Konzerte, unter anderem auch das Trompetenkonzert Es- Dur, das von dem Trompeter Thomas Innerebner interpretiert wird. Passend zum festlichen Anlass wird auch Corellis bekanntes Weihnachtskonzert aufgeführt, das sich durch spritzig-fröhliche Melodien auszeichnet und Spielfreude vermittelt. Das Orchester wird durch Gregor Babica am Violoncello und Anja Czak an der Violine verstärkt, die bei einigen Werken solistisch ihr Können unter Beweis stellen werden. Gerade der Winter aus Vivaldis vier Jahreszeiten beinhaltet virtuose Passagen für die Violine und verkörpert zu Beginn die klirrende Kälte, sodass der Zuhörer sich die kalte, weiße Winterlandschaft vorstellen kann. Genießen Sie einen der letzten Abende dieses Jahres mit schönen, barocken Klängen und schwungvollen Tönen im feierlichen Ambiente der Residenz.

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Veranstaltungsort

Residenzstr. 1, Eing. A.-Goppel-Str.

80333 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Junge Münchner Symphoniker e.V.