Florian Paul und die Kapelle der letzten Hoffnung

| Milla

„Sehen Sie den Zirkus der Sehnsucht heut Nacht, den traurigen Clown, den Dompteur. Den Affen der brav seine Kunststückchen macht, den einsamen, blinden Jongleur.“ (Lyrics – Der Zirkus)

Florian Paul und die Kapelle der letzten Hoffnung erzählen ihre Geschichten in starken, einprägsamen Bildern, die einem lange im Gedächtnis bleiben. Vielleicht weil drei der fünf Bandmitglieder auch Filmmusik schreiben beschwören ihre Songs vergessene Orte, romantische Szenen und spannende Figuren herauf. Sie feiern mit dem Publikum das Wiedersehen mit der eigenen Erinnerung. Irgendwo zwischen Nostalgie und Neugier, zwischen Walzer und Punkrock, zwischen Pop und Chanson, finden sich Lieder über die Angst vor der Einsamkeit, über Reue, Eifersucht und den Trost der Erinnerung. Manchmal wütend, manchmal laut, oft melancholisch, meistens über die Liebe, aber immer irgendwie anders. Wie eine Nacht im Montmartre, dunkel, grell, laut, verträumt, schmutzig – aber wunderschön. Immer unterwegs auf den Spuren der blauen Katze.

Am 31.  Mai dieses Jahres feiern Florian Paul & die Kapelle der letzten Hoffnung Ihr Debüt Album „Dazwischen“. Ihre erste Single „Alles wie immer“ ist ein Song über Heimat, alte Freunde und die Erinnerung an eine Kleinstadtjugend. Er erzählt vom fortgehen und zurückkehren, von verpassten Chancen und der Sehnsucht…

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

15,00 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Holzstr. 28

80469 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Missmilla GmbH