Das Phantom Der Oper

MUSICAL.JAZZ.
Kalendereintrag erstellen (.ics-Datei für Outlook, iCal, Google Kalender und weitere)

Der Vorverkauf ist beendet.

Preise

Veranstaltungsort

© 2013 CloudMade —Map data ODbL 2013 OpenStreetMap contributors

Veranstalter

Stimmen Der Welt

Der Vorverkauf ist beendet.

Beschreibung

Aus Anlass des 100. Geburtstags des Bestseller-Romans „Das Phantom der Oper“ von Gaston Leroux im Jahr 2011 hat das international renommierte und erfolgreiche Musik- und Produzententeam Roland Heck und Gerd Köthe (www.heck-koethe.de) 2010 neue Musik und neue Texte für dieses bedeutende Ereignis geschaffen. Die aufwendige und gelungene Neufassung des  „Das Phantom der Oper“ feierte im Jubiläumsjahr des Romans 2011 in Deutschland und darüber hinaus große Publikums-erfolge, so dass diese beliebte und erfolgreiche Produktion auch im Jahr 2012 wieder auf deutschen Bühnen zu erleben sein wird – so auch in München am 12. Februar 2012 in der Philharmonie!

In den Hauptrollen brillieren wieder Deborah Sasson als „Christine“ sowie Axel Olzinger als „Das Phantom“.

Deborah Sasson: Die aus Bosten stammende KLASSIK-ECHO Preisträgerin gilt als eine  weltweit anerkannte und gefeierte Sopranistin. Während ihre kraftvolle und facettenreiche Stimme begeistert gelingt es ihr damit gleichzeitig, die Verbindung von klassischer Musik, Oper und Musical-Genre eindrucksvoll und überzeugend in Szene zu setzen.

Axel Olzinger: Der in Salzburg geborene Musical-Star studierte Tanz und Gesang in Pittsburg, USA und anschließend am Performing Arts Studio in Wien. Am Raimund Theater in Wien begeisterte er im Musical „Grease“ und als Gaston im Musical „Die Schöne und das Biest“ sowie als prominenter Graf Krolock im „Tanz der Vampire“.

Bei der beeindruckenden Aufführung, die eine zeitgemäße Inszenierung aus schaurig-schönen Szenen, festlichen Elementen und coolen Gags verkörpert, wirkt ein großes Ensemble bestehend aus einer Vielzahl an Musical-Darstellern aus Deutschland und Österreich mit.  Im Zusammenwirken mit und getragen von den Solisten - eingebunden in technisch perfekt inszenierte Bühnenillusionen und einem abwechslungsreichen Spiel aus Verwandlungen und Spezialeffekten – gelingt eine eindrucksvolle und höchst emotionale Synthese von Buch und Musik, live dargeboten von einem Orchester.

Quelle: Veranstalter
 

Veranstalter

Stimmen Der Welt